Wiesenbrüter Schutzgebiet

Die Kreisgruppe Augsburg hat im Wiesenbrütergebiet Oberndorf-Ellgau-Allmannshofen (Landkreis Augsburg) Feuchtflächen wiesenbrütende Vogelarten, insbesondere für den Großen Brachvogel, geschaffen. Diese Maßnahmen werden mittels eines Beweidungsprojekts nachhaltig flankiert. Fragen zu unseren Wiesenbrüterflächen richten Sie an augsburg@lbv.de.


Biotop-Pflege

Die ehemalige Tongrube Glon im Landkreis Aichach ist vollkommen ausgebeutet. Sie wurde durch den LBV erworben und bietet Rohböden für eine spezialisierte Tier und Pflanzenwelt - insbesondere für die Zielart Wechselkröte. Fragen richten Sie bitte an augsburg@lbv.de.

 

 


Sandgrube in Bachern

Die Sandgrube bei Bachern wurde weitestgehend ausgebeutet.

Der Landesbund für Vogelschutz, Kreisgruppe Augsburg, kaufte die Fläche, um ihre windgeschützte Lage und die dort vorhandenen tiefen Flächen als Amphibien-Biotop zu nutzen.

Unser Gebietsbetreuer kümmert um regelmäßig um dieses Biotop. Fragen richten Sie bitte an augsburg@lbv.de


Lechdämme an der Lechstaustufe 21

Die Staustufe 21, Teil des Landschaftsschutzgebiets "Lechtal-Nord", zeichnet sich durch eine blumenreiche Ruderalflur entlang den Dammrändern mit einer bunten Schmetterlingsfauna aus. Die Flächen werden durch den LBV Augsburg in Zusammenarbeit mit dem LBV Landsberg gemeinsam gepflegt. Fragen richten Sie bitte an augsburg@lbv.de.


Das Naturschutzgebiet "Schwabaich" bietet auf dem gewässerarmen Lechfeld einen wichtigen Lebensraum für Wasservögel aller Arten. Im Frühjahr und Herbst bieten die Teiche eine gern angenommene Rastmöglichkeit für Zugvögel und stellen ein Habitat für Rot- und Schwarzmilan dar. 

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION