Arbeitsgruppe Gebäudebrüter

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen Informationen zur Wasseramsel, der "Arbeitsgruppe Wasseramsel" sowie zu den bisherigen Einsätzen geben. Sie können die Seite von "oben nach unten" lesen oder mit nachstehenden Verweisen direkt zu den jeweiligen Abschnitten springen:

Das macht die Arbeitsgruppe Gebäudebrüter

Unser Ziel ist es, die Situation der Gebäudebrüter in Stadt und Landkreis Augsburg zu erfassen und zu verbessern.

Als Kulturfolger leben diese Tiere in der Nähe des Menschen und sind auf unsere Rücksicht angewiesen. Charakteristische Arten sind der Haussperling, Rauch- und Mehlschwalbe, Mauersegler, Dohle und Turmfalke. Viele Nistplätze gehen durch (energetische) Sanierung von Gebäuden, auch durch Unwissenheit oder Intoleranz der Bewohner, verloren.

Das wollen wir ändern, die Nistplätze der genannten Arten erfassen und die Menschen besser informieren.

Ansprechpartner:

Wolfgang Weiner

Telefon: 01577/3870249

E-Mail: wolfiweiner@yahoo.de

Aktivitäten und Berichte

März 2018: Vogelkollisionen an Glasflächen

Unsere heimische Vogelwelt ist einer Vielzahl an menschlich bedingten Gefährdungen ausgesetzt, die sowohl den Brut- wie den Zugvögeln schwer zu schaffen macht. Gemeint sind hier nicht die Lebensraumverluste, beispielsweise durch Überbauung und Veränderung von Biotopflächen, sondern durch die Technik oder Lebensart des Menschen bedingte Faktoren: direkte Verluste durch Straßenverkehr, Anflüge an Hochspannungsleitungen, Verluste durch die enorm hohe Katzendichte in Siedlungen und eben auch Verluste durch Vogelschlag an Glasfassaden. Lesen Sie mehr über dieses Thema im nachstehenden Artikel (PDF-Download):

2018 03 Vogelkollisionen an Glasflächen.
Adobe Acrobat Dokument 117.7 KB

März 2018: Ganzjahresfütterung - ja oder nein?

Unser LBV-Mitglied Klaus Stampfer geht der Sache auf den Grund: mit viel Engagement, Ausdauer und exakter Auswertung mittels elektronischer Geräte. Er berichtet in nachstehendem Artikel über seine eigenen Erfahrungen und Schlussfolgerungen zum Thema "Ganzjahresfütterung - ja oder nein?".

2018 03 Ganzjahresfütterung - ja oder ne
Adobe Acrobat Dokument 244.4 KB